Schoppersocken

Aus meinem Strang „Pawpaw“ Soft Socks von Schibot Garne wurde mit der wunderbaren Anleitung für Shoppersocken ein tolles Paar Socken in einem so richtig gute Laune in den Herbst bringendem Orange:

Schoppersocken_09_2016 (2).JPG

Das Garn trägt seinen Namen Soft Socks wirklich zu Recht, denn schon beim Stricken flauschte es sich ganz sanft von Masche zu Masche!

Und warum gerade solche sich schoppernden Socken? Na, wer die 1980er-Jahre durch- und erlebt hat, der weiß, dass an solchen Socken damals niemand vorbei kam. Und wenn ich sage niemand, dann meine ich niemand – ich kannte Punks, die sie trugen und ich bin mir ganz sicher, dass die Anzugsträger in ihren Lackschühchen auch welche verstreckten ;). Jane Fonda und Aerobic-Welle sei Dank :).

Der Schaft ist in Patent gestrickt und wir alle wissen, dass Patent ohne Ende Wolle frisst, so wurde auch das meiste Garn hier verbraucht.

Die Socken gefallen mir richtig gut und es werden bestimmt nicht die einzigen Schopper in meiner Sockenschublade bleiben.

Kleine Anmerkung am Rande: Ja, ich weiß, sie heißen eigentlich Shopper, aber wenn sie sich so zusammenlegen, dann schoppern sie sich nun mal, daher also für mich Schoppersocken.

Technische Daten:

Anleitung: Carmens Shoppersocken

100 g Soft Socks, Färbung „Pawpaw“ von Schibot Garne

Nadelspiel 2,25 mm

Größe: 38

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s