Mandelkugeln mit Zimt-Zucker

mandelkugeln_12_2016

Entdeckt habe ich das Rezept im Schrot & Korn-Magazin 11/2016.

Ein bisserl abgeändert habe ich die

Zutaten:

200 g Marzipan

25 g Puderzucker

1 Tl Ceylon-Zimt

1 Eiweiß

100 g gemahlene Mandeln

1 Eigelb

1 El Milch

100 g gehobelte Mandeln

1 El Zucker

1 Tl Zimt

 

Zubereitung:

Marzipan fein zerzupfen und mit Puderzucker und Zimt verkneten. Dann nach und nach das Eiweiß dazu geben, bis die Masse cremig wird. Jetzt schnell und kurz die gemahlenen Mandeln zukneten.

Eigelb und Milch verquirlen. Mit feuchten Fingern den Teig zu haselnussgroßen Kugeln formen, diese in den Mandelblättchen wenden. Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Nun leicht mit der Eigelb-Milch-Mischung betupfen, den Zucker mit dem Zimt mischen und drüber stäuben. Ich habe dafür nicht den ganzen Zimt-Zucker gebraucht. Die Kugeln im auf 180° C Ober-/Unterhitze vorgeheizten Backofen auf der Mittelschiene für 13 Minuten leicht goldgelb backen, herausnehmen und auf dem Blech auskühlen lassen.

Laut Rezept erhält man so 35 Kugeln, bei mir sind es 56 geworden.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s