Mittwochslyrik: Zeit

Zeit

 

Wenn die Zeit schon vorbei ist,

was bleibt mir dann?

Renn ich im Rückwärtsgang,

aufstampfend wie ein zorniges Kind?

 

Wenn die Zeit schon vorbei ist,

woher weiß ich es dann?

Entflieht alles was weich und warm?

Was bleibt mir denn dann?

 

Wenn die Zeit schon vorbei ist …

 

Werd ich die dann noch sein,

die ich zu sehen vermein?

 

Was bleibt mir denn dann?

 

Illusionen, Täuschung und Lamentieren

über das, was alles nicht war?

Werd ich weinen und zetern und schrein?

 

Wenn die Zeit schon vorbei ist,

wer sagt mir das dann?

 

Wer wird mich so sehr lieben, um ehrlich zu sein?

Wer wird mich bei sich tragen, um mich dann sein?

 

Was bleibt mir denn dann?

 

Wenn die Zeit schon vorbei ist …

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s