Anzac-Bisquits vom Knusperstübchen

anzackekse_12_2016

Es ist einfach so: Ich bin keine Keksfrikeleuse, die daran Freude hätte, stundenlang mit Fondant oder Zuckerguss zu klöppeln, da mir beides schlicht und einfach viel zu süß ist.

Mir liegen eher die handfesten Sachen, die, bei denen man sich nicht schämen müsste, wenn man beim Essen krümelt oder wenn sie nicht alle genau gleich wunderschön sind.

Meine Tochter, die kann das, da bin ich ganz bruststolzgeschwellte Mama, aber meine Tochter ist sowieso die Beste von allen, klaro, und Rezepte, die braucht sie auch nicht! Und ihre Kekse, ihre Kekse, die sind immer so schön, dass ich mir beim Essen große Mühe gebe, nicht zu krümeln und das macht mir dann noch nicht mal was aus!

Hinter dem 3. Adventskalendertürchen vom Knusperstübchen da lachte mir also folgereichtig mein Backen-, Knusper-, Krümelherz im Leibe – ja – diese Kekse, die musste ich auch backen! Und es hat sich gelohnt, denn sie sind wirklich lecker, knusprig, fein haferflockig, wie ich es liebe!

Nur an den Zuckerzutaten, da hab ich wie gewohnt geschraut und zwar so:

In meinen Keksen sind genau 88 g Kokosraspeln (mehr gab der Vorratsschrank nicht her …), statt 1 El nahm ich ich ein Tütchen Bio-Vanillezucker, statt 100 g nahm ich nur 40 g Zucker und vom brauenen Zucker statt 80 g ebenfalls nur 40 g. Da der Teig, das mag an dem wenigen Zucker liegen, etwas bröselte, kam ein 4. El heißes Wasser dazu und dann war die Konsistenz so, wie ich sie mir vorstellte. Gebacken habe ich die Bisquits jeweils 12 Minuten.

Vielen Dank für das schöne Rezept ♥ – und wenn Ihr auch solche Krümelmonster wie ich seid ;), dann mal ran daran!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s