Noch mehr Strickkugeln

Eine Reihe weiterer Strickkugeln sind für eines unserer Fenster fertig geworden:

nochmehrstrickkugeln_12_2016-2

Ganz wichtig ist es, damit sich das Gestrick in der Kugel nicht verliert, ausreichend Maschen anzuschlagen: Für mich sind 20 die optimale Zahl. Nun geht es um die Frage, wie gestrickt werden soll:

Auf jeden Fall stricke ich die ersten vier Reihen im Wechsel 1 M re und 1 M li, damit sich nicht gleich der Anfang zu sehr einrollt.

Strickt man dann glatt rechts weiter, rollte sich das Gestrick an den Seiten ein:

nochmehrstrickkugeln_12_2016-3

Nur minimal anders ist das Ergebnis, wenn man die jeweils die ersten drei und die letzten drei M im Perlmuster strickt:

nochmehrstrickkugeln_12_2016-4

Arbeitet man jedoch kraus rechts weiter, rollt sich der Rand nicht mehr:

nochmehrstrickkugeln_12_2016-6

Ebenfalls optimal ist die Variante von 4 Reihen glatt rechts, 1 Reihe links, 1 Reihe rechts im Rapport:

nochmehrstrickkugeln_12_2016-5

Das für mich optimalste Ergebnis erbringt das Stricken im Perlmuster:

nochmehrstrickkugeln_12_2016-1

Nur von dieser Idee sollte man sich tunlichst verabschieden: Dass das Gestrick in jeder Kugel so malerisch dekorativ liegen bleibt, wie man es hineingelegt hat ;).

Advertisements

4 Gedanken zu „Noch mehr Strickkugeln

  1. Was für eine tolle Idee, die sehen ja klasse aus, dass werde ich mir für nächstes Jahr merken.
    Liebe Grüße und wunderschöne geruhsame Feiertage
    Sabine

    • Ich danke Dir, liebe Sabine – und ich denke, diese Kugeln sind es wert, auch noch nach den Feiertagen im Fenster hängen bleiben zu dürfen :)!
      Hab es schön, herzlichst,
      Ev

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.