Gelesen: „Mumien in Palermo – Als Kriminalbiologe an den dunkelsten Orten der Welt“

von Mark Benecke, erschienen bei Bastei Lübbe.

Eines meiner Weihnachtsbücher – und ein toller Lesegenuss dazu!

So lieb ich das: Geschichte, Mythen, große Fragezeichen, Glaube versus die Fakten versierter Wissenschaft! „Hach!“ kann ich dazu nur sagen und mich beim Autor für die tolle Lektüre bedanken!

Nicht Worte, es sind die Fakten, die zählen.

Punkt! (mit Ausrufezeichen)

Das bestens aufbereitete Menue:

  • Aliens
  • Therese Neumann
  • Die heilige Walpurgis
  • Plötzliche Selbstentzündung
  • Mumien in Palermo
  • Einsatz in Kolumbien

Einmal mit dem Lesen angefangen, wollte ich es nicht mehr aus der Hand legen. Und so hilfreich blaue und/oder grüne Schillerfliegen in der Leichenverwertung auch sein mögen, so wie z. B. der rotbeinige Schinkenkäfer, kann ich sie trotzdem nicht leiden (das gilt weiterhin auch ohne Ausrufezeichen).

Eindeutig: LESEN!!!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s