Brot von meinem Lieblingsbäcker

Nicht so pappiges Derivataufwärmzeugs von der blinkenden, enervierend piependen Discounterheißmachstation, sondern richtiges, echtes, handwerkliches, handfestes, reines Brot! So gut, wie es selbst im Elsass schwer fällt, noch solches Baguette oder gar Fougasse zu bekommen, der Discounterpest auch da „gedankt“.

kapp_brot_02_2017

Wenn es sich nicht vermeiden lässt, anders als mit dem eigenen Auto ins Büro zu fahren, verbinde ich das Nützliche mit dem Angenehmen und fahre zwei Orte weiter zur Bäckerei Kapp, diesem Gral der Brotkunst!

Und weil das nicht so häufig vorkommt, nehme ich dann mit, was mir ins Auge fällt und das Wasser im Munde zusammen laufen lässt. Alles auf einmal essen kann ich natürlich nicht, aber fix in den Tiefkühler gepackt, lässt sich der Genuss verlängern.

Von links nach rechts im Uhrzeigersinn:

Baguett Sepia Cranberry, Tiroler Brot, Pain Breton, Pain aux Figue und in der Mitte das heißgeliebte Fougasse Riviera, das mich als Vesper ins Büro begleiten wird.

Leute, wenn Ihr das große Glück habt, noch einen richtigen Bäcker in Eurer Nähe zu haben, dann scheisst auf warme Aufbackbrezeln aus dem Supermarkt und kauft Euch richtiges Brot, richtige Semmeln, Brezeln, Hefezöpfe oder was auch immer Euch schmeckt! Unterstützt dieses uralte und so wichtige Handwerk, lasst nicht zu, dass  es ausstirbt, denn wenn diese unseelige Entwicklung so weiter geht, dann wird das Geschrei von all denen, die sich vorher keine Gedanken darüber machten und nur billigbillig zählen ließen, ein ohrenzerfetzendes sein und das will niemand. Ich nicht. Und DU auch nicht!

Advertisements

2 Gedanken zu „Brot von meinem Lieblingsbäcker

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s