Kein Wunsch,

Kind, warst du;

meine Mutter aber eine Heilige.

Was mir das über dich sagt?

Kenne dich und auch nicht mehr.

Weiß nicht, was ich wünschen soll.

Weiß nur noch,

dass dich zu lieben schwer ist.

Dabei warst du selber so ein

Schattenkind

wie ich.

Apfelbrot

20181115_121122.jpg

Nachgebacken: „Apfelbrot aus Albstadt“ aus: „Winterzeit … ist Backzeit – Band 2“ aus dem AVA-Agrar Verlag in Kempten.

Hinweis: Obwohl ich dieses Buch selber gekauft/voll bezahlt habe, ist dieser Linkhinweis doch Werbung, auch wenn diese von mir freiwillig, ohne Gegenleistung und völlig unkommerziell erfolgt.

Meine Änderungen:

  1. Den Früchten fügte ich das Mark von zwei Vanilleschoten bei.
  2. Statt 100 – 150 g Zucker nahm ich lediglich 60 g Dattelsirup.
  3. 3. Die Handvoll Haselnüsse ersetzte ich jeweils zur Hälfte durch Mandelblättchen und Pistazien.

10 Jahre Zauberball

 

 

 

 

 

Gratulation!

Seit 10 Jahren gibt es ihn, den Zauberball von Schoppel Wolle.

20181110_135001.png

Und damit sich hier niemand DSGVO-gestützt krumm legen kann, auch hier dieser unglaublich nervende Hinweis darauf, dass es sich, weil ich Firma, Garne, Farbverläufe nenne, um Werbung handelt. Ja, Werbung, auch wenn ich jeden einzelnen Garnfitzel, jedes Magazin, jede Anleitung selber gekauft habe. Werbung also, aber sie ist genau das: Frei, unkommerziell, völlig gegenstandslos. Ich schreibe drüber, weil ich es mag. Ich bekomme nichts dafür. Punkt!

Seit 10 Jahren begeistern mich diese Farbverläufe, die ganzen Gedanken und die Kreativität dahinter und drumherum.

So wie auch die Schoppel-Magazine, die für mich ganz persönlich immer wieder die besten deutschsprachigen Strick-Magazine sind und bei denen ich mir nur eines wünsche:

Es möge doch bitte bei den Kleidungsstücken ab und an auch an die größeren Größen gedacht werden :), das wäre wirklich schön, die Stricktücher sind alle wundervoll, aber ich habe doch schon so viele …

Zurück zum Zauberball. Über die Jahre hinweg habe ich einige Farbverläufe sehr gerne und mit großer Freude daran verstrickt:

2009:

Links: „I love chocolat-Baktus“ u. a. mit „Schokocreme“

Rechts: „Frischfischbaktus“ u. a. mit „Frische Fische

2010:

Links: „LaLa’s Simple Shawl“ mit „Indisch Rosa“

Rechts: „Citron“ mit „Pfingstrose“

2011:

Erste von Links: „LacyKaty“ mit „Café Flair“

Zweite von Links: „Socks for Euni“ mit Wunderklecks (Wunderklecks ist für mich die legitime Schwester des Zauberballs) „Kräuterhexe“

Zweite von Rechts: „Hitchhiker“ mit Wunderklecks (s. o.) „Rosenholz“

Ganz Rechts: „Crazy Tunika mit Passe“ links mit „Indisch Rosa“, rechts mit „Schokoladenseite“

2012:

Erste von Links: „Quergestrickte Jacke“ mit „Schokoladenseite“

Zweite von Links: „Tentaculum“ mit „Wolke 7“

Zweite von Rechts: „Herbstrevontuli“ mit „Brombeeren“ und „Vitaminspritze“

Ganz Rechts: „Iserstrandbaktuus“ u. a. mit „Flussbett“

2015:

Links: „Ein Wurm für den Gatten und einer für mich“ mit „Schokoladenseite“

Rechts: „Maisie Poncho“ mit u. a. „Schokoladenseite“

2016:

Mini-Mania_2016 (3)

„Mini Mania Scarf“ u. a. mit „Gebrannte Mandel“

2017:

Fliederstern_01_2017 (1).JPG

„Fliederduftstern“ mit „Fliederduft“